Vogel des Jahres 2017



Presse: Neue Düngeregelungen betreffen auch Cross-Compliance















Hornissen


Förderer & Partner


Facebook


NABU Willich

Ortsverein Willich publiziert von Harry Abraham

Die Baumkletterer

Es ist wieder soweit. Ende Mai Anfang Juni ist die Brut der Steinkäuze soweit, dass wir die Nistkästen der Steinkäuze in Willich kontrollieren, um zu sehen wie sich der Bestand entwickelt hat.

Gespannt auf das was uns erwartet prüfen wir unser benötigtes Werkzeug, laden die Leiter aufs Auto und fahren los.

Es ist morgens 9:00 Uhr und schon ziemlich warm. Wir wollen bis zur Mittagszeit so viele Nistkästen wie möglich kontrolliert haben, denn die Arbeit ist ganz schön schweißtreibend.

Leiter vom Dachgepäckständer lösen, runter heben, an den Baum hieven, hochklettern, Kasten aufschrauben aber dann……   Ist der Nistkasten belegt, sind junge Steinkauze drin, oder ist er leer? Jedes mal wieder ein spannender Moment.

Drei Finger zeigt Herbert Knipprath oben von der Leiter nach unten blickend als er den Deckel geöffnet hat.

Zufrieden kann ich drei Jungkäuze auf meiner Liste dazu schreiben.

Wir haben uns in drei Gruppen aufgeteilt, damit wir in den nächsten drei Tagen alle 38 Nistkästen kontrollieren können. Einige sind reparaturbedürftig oder müssen gereinigt werden und benötigen neues Kleintierstreu. Hin und wieder muss auch ein Nistkasten umgehängt werden, da ein Platz ungünstig ist, oder die Wiese unter den Bäumen nicht durch Beweidung kurz gehalten wird.

Die Witterung macht ihr übriges und so muss auch hin und wieder ein Nistkasten komplett ausgetauscht werden.

Wir ziehen weiter zum nächsten Standort.

Hier wird besonderes Geschick verlangt, denn es wurde ein neuer Zaun gezogen, so dass wir mit der Leiter nicht mehr so nahe an den Nistkasten kommen. Um über dicke Baumäste zu gehen um an den Nistkasten zu kommen muss man schon schwindelfrei sein.

Steinkäuze mögen große und saubere Kästen mit Kleintierstreu, denn dort wo neue Nistkästen montiert wurden, haben wir den größten Bruterfolg.

Gegen Mittag haben wir 13 Nistkästen kontrolliert. Geschafft für Heute !

Das Jahr 2017 ist für die Steinkäuze nicht schlecht denn in 17 Nestern haben wir 50 Jungkäuze zählen können. 19 Nistkästen waren nicht belegt.

Kommentar schreiben


*Pflichtfelder. Bitte ausfüllen.